Die Hahnemühle FineArt GmbH ist ein traditionsreiches, mittelständisches Unternehmen, das 1584 als Relliehäusische Papiermühle direkt am Fluss Ilme mit reinem Quellwasser aus dem Solling in Relliehausen nahe Dassel gegründet worden ist. Das Produktprogramm umfasste damals Brief- und Kanzleipapiere. 1902 erfolgte ein Zusammenschluss der Büttenpapierfabrik Hahnemühle und Schleicher & Schuell, bevor die Hahnemühle 1927 in den Alleinbesitz der Firma Schleicher & Schuell überging.

Die heute älteste deutsche Künstlerpapierfabrik steht für Tradition und Innovation: seit über 420 Jahren werden hochwertige Papiere für alle traditionellen Mal- und Drucktechniken produziert. Mit mehr als 80 Papierqualitäten in der Traditional FineArt Collection ist Hahnemühle in Deutschland Marktführer und einer der drei führenden Anbieter klassischer Malpapiere in Europa. Für kreative digitale Künstler und innovationsfreudige Fotografen veredelt das Unternehmen seit einigen Jahren die klassischen Künstlerpapiere. Die natürliche Struktur und Anmut sowie eine spezielle Oberflächenbeschichtung für den InkJetdruck ermöglichen einzigartige Ausdrucke mit einer weltweit einmaligen Farbvielfalt und –intensität.

Natürlich hat sich seit 1584 einiges an den Produktionsmethoden geändert. Die Feinpapier-Sparte entwickelte sich vor allem durch die wachsenden Bedürfnisse in Kunst und Technik. Aber manches ist eben auch gleich geblieben. Zum Beispiel der Qualitätsanspruch, der viel mit der handwerklichen Tradition der Papiermacher und den Anforderungen der Kunden zu tun hat: Maler, Grafiker, Illustratoren, Drucker, Archivare, Buchbinder oder auch Fotografen und Werbefachleute, Kunststudenten und Schüler verwenden Hahnemühle-Papiere und -Kartons.

LE BON IMAGE vertreibt in Deutschland und Österreich die Hahnemühle Digital FineArt Inkjetprodukte sowie die Medien des HARMAN PROFESSIONAL INKJET by Hahnemühle-Sortiments.